Pressemitteilung

Award „Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres“ geht an engagierte Stationsleitung der Intensivstation im Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe

  • Sabrina Roßius, Stationsleitung der Intensivstation im Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe erhält den Award "Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres"
24.01.18,

Berlin, 24. Januar 2018:

Im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung beim Kongress Pflege am 19. Januar wurde Platz eins des Nachwuchs-Pflegemanagement-Awards an Sabrina Roßius, Stationsleitung der Intensivstation im Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe verliehen.

Roßius hatte als Projektleitung auf der Intensivstation ein innovatives Arbeitszeitmodell mit familienfreundlichen Dienstzeiten durch ressourcenorientierte Schichtmodelle mitentwickelt und implementiert. Dabei überzeugte die 33-Jährige mit ihrer ausgeprägten Lösungsorientierung und Sozialkompetenz bei der Einführung des Arbeitszeitmodells zur verbesserten Vereinbarkeit von Beruf und jeweiliger Lebenssituation sowie zur Kompensation von kurzfristigen Belastungs-spitzen auf der Intensivstation. „Bei der Umsetzung des Projektes war es mir besonders wichtig, selbstständig zu arbeiten und mit allen Konsequenzen erstmals Führungsaufgaben zu übernehmen, gleichzeitig die Patientenversorgung zu verbessern wie auch kritische Kolleginnen und Kollegen in dem Veränderungsprozess motivierend mitzunehmen“, erläuterte Roßius zu ihrer einjährigen Projektarbeit.

Neben der Preisträgerin freute sich besonders Ann-Christin Reimer, Pflegedirektorin im Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe, über den Erfolg der engagierten Nachwuchsführungskraft. Sie hatte die junge Stationsleitung der Intensivstation im Rahmen der Nominierungen im August 2017 für den Nachwuchspreis vorgeschlagen. „Mit ihrer ausgeprägten Sozialkompetenz, die sie mit Praxiserfahrung in der Patientenversorgung und dem Fachwissen ihres Studiums verbindet, sowie ihrem Interesse für Berufspolitik, ist Frau Roßius für mich eine moderne Pflegemanagerin, die den Award verdient“.

„Frau Roßius wird innerhalb unseres Krankenhauses für ihr großes Engagement sehr geschätzt. Dass ihre Arbeit mit der Verleihung des Awards „Nachwuchs-Pflegemanager“ jetzt auch diese offizielle Würdigung erfährt, wirkt motivierend für die vielen anderen Pflegekräfte, die sich täglich mit großer Professionalität und Leidenschaft für die Versorgung unserer Patienten einsetzen.

Dafür danke ich heute vor allem Frau Roßius, aber auch Frau Reimer, die als Pflegedirektorin junge Nachwuchskräfte wie Frau Roßius nachhaltig für die Pflege begeistert“, so Alexander Grafe, Regionalgeschäftsführer der Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH.

Die diesjährige Preisverleihung macht mich wieder einmal sehr stolz auf die Profession Pflege. Ob erfahrenes Pflegemanagement oder Pflegemanagement-Nachwuchs, das Potenzial ist enorm. Und die dahinterstehenden Persönlichkeiten zeigen eindrucksvoll, welche Möglichkeiten der Pflegeberuf bietet“, stellte Peter Bechtel, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Pflegemanagement, bei der Preisverleihung abschließend fest.

Der Pflegemanagement-Award wird in den zwei Kategorien „Pflegemanager des Jahres“ und „Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres“ vergeben. Beide Preise werden vom Bundesverband Pflegemanagement in Zusammenarbeit mit Springer Pflege beim Kongress Pflege in Berlin verliehen. In der Kategorie „Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres“ waren für die Nomi-nierung Nachwuchsführungskräfte gesucht worden, die sich mit Engagement, Kreativität sowie sozialer und fachlicher Kompetenz für die Stärkung der Position ihrer Profession einsetzen. Und dabei die in ihrem Beruf so wichtige Empathie nicht aus den Augen verlieren.

Das Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe liegt in Trägerschaft der Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH, die zur Unternehmensgruppe der Alexianer gehört.

Nähere Informationen zu den Alexianern:

Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. Mit 800-jähriger Tradition betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Senioren-, Eingliederungs- und Jugendhilfe, Gesundheitsförderungs- und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder.

Kontakt Presse:

Brigitte Jochum

Leiterin Unternehmenskommunikation

Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH

Große Hamburger Str. 5-11 10115 Berlin

Tel.: (030) 67 41 – 25 40 oder (030) 23 11 - 25 51

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

www.alexianer-berlin-hedwigkliniken.de

« zurück

Kontakt

Brigitte Jochum

Leiterin Unternehmenskommunikation
St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH 

Tel.: (030) 67 41 - 25 40 und 23 11 - 25 51
Fax: (030) 67 41 - 25 06
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail