Ambulante therapeutische Dienste

 

Mit dem Bereich der Ambulanten Therapeutischen Dienste können wir unseren Patienten zusätzlich zu den stationären Leistungen eine ambulante Behandlung mit spezifischen therapeutischen Angeboten wie der Ergo- und Arbeitstherapie anbieten.

 

Die Ambulanten therapeutischen Dienste der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie im Krankenhaus Hedwigshöhe gehören zur Abteilung "Therapeutische Dienste", in denen die Berufsgruppen Sozialarbeit, Ergotherapie, Musiktherapie, Physio- und Sporttherapie integriert sind. Die genannten Berufsgruppen der Therapeutischen Dienste sind auch in dieser ambulanten Struktur patientenbezogen eingebunden in die ärztlich verantwortete und multiprofessionell ausgerichtete Behandlungsplanung.

 

Unsere Ambulanten Angebote sind:

 

Ambulante Ergotherapie 

 

Für unsere ambulanten Patienten steht unser gesamtes Leistungsspektrum der Ergotherapie zur Verfügung. Die Patienten können das Angebot über eine Heilmittelverordnung ihres behandelnden Arztes nutzen.

 

Zur Gewährleistung von Behandlungskontinuität, zur Optimierung von Behandlungsabläufen und zur sozialen Integration können Patienten je nach der Art, Schwere und Dauer ihrer Erkrankung bei Bedarf auch die Psychiatrische Institutsambulanz in Anspruch nehmen. Das Behandlungsangebot besteht aus einer ärztlichen und nicht-ärztlichen Komplexleistung und umfaßt neben der Ergotherapie auch Sozialarbeit und Physiotherapie.

 

Ambulante Arbeitstherapie 

 

In unserem Haus können spezifische Angebote wie Arbeitstherapie und Belastungserprobung in Anspruch genommen werden, die als ambulante Maßnahme nach § 42 SGB V durch den Klinikarzt verordnet werden.   

 

Leitung

Ina Piotrowski 

Tel.: (030) 67 41 - 30 21
Fax: (030) 67 41 - 30 29
E-Mail

Mitarbeiter

Die Mitarbeiter der Therapeutischen Dienste sind den multiprofessionellen Behandlungsteams zugeord-net und interdisziplinär eingebunden.