Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)

 

In der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) versorgen wir Menschen ambulant, die aufgrund der Art, Schwere und Dauer ihrer psychiatrischen Erkrankung ein kliniknahes, fachübergreifendes Therapieangebot benötigen.

Zu den Erkrankungsbildern gehören schizophrene Psychosen, affektive Erkrankungen, wie Depressionen und manisch-depressive Erkrankungen, Suchterkrankungen sowie organisch psychische Erkrankungen des jungen und älteren Lebensalters. Die Psychiatrische Institutsambulanz gliedert sich daher in drei Bereiche: Allgemeinpsychiatrie, Gerontopsychiatrie und Suchterkrankungen.

 

Aufnahme

In der Psychiatrischen Institutsambulanz nehmen wir in den allgemeinpsychiatrischen und suchtspezifischen Bereich Patienten bis zum 65. Lebensjahr und in den Bereich der gerontopsychiatrischen Ambulanz Patienten  dem 65. Lebensjahr nach Beendigung einer stationären psychiatrischen Behandlung in die ambulante Behandlung auf.

Außerdem sind Direktzuweisungen von Nervenärzten und Hausärzten möglich.

Die Voraussetzung für eine Aufnahme ist von den Krankenkassen vorgegeben und richtet sich nach Art, Schwere und Erkrankungsdauer.

Wir behandeln in der Psychiatrischen Institutsambulanz: 

  • psychische Erkrankung mit einem langwierigen Verlauf
  • psychische Erkrankungen, die wiederholt und zu langen stationären Behandlungen geführt haben
  • Patienten, die nur durch eine langfristige und häufige ambulante Behandlung benötigen, um einen schweren Erkrankungsrückfall zu vermeiden

 

Behandlungskonzept

Ziel ist es, den Patienten zeitnah nach Beendigung des Krankenhausaufenthaltes eine adäquate psychiatrische Behandlung zu ermöglichen, während der Klinikbehandlung initiierte Therapien fortzuführen bzw. den Fähigkeiten entsprechend zu erweitern, um somit die ambulante Wiedereingliederung zu unterstützen.

Durch die ambulante Behandlung in der Psychiatrischen Institutsambulanz streben wir an, vor allem weiteren Krankenhausbehandlungen bzw. längeren Liegezeiten vorzubeugen und dadurch die soziale Integration des Patienten zu gewährleisten.

 

Behandlungsangebote

Gemeinsam mit den Patienten wird ein Therapievertrag geplant und vereinbart, der jeder weiteren ambulanten Behandlung in der PIA zugrunde liegt. Das multiprofessionelle Team besteht aus  Ärzten, psychologischen Psychotherapeuten, Psychologen, Mitarbeitern der Pflege, Sozialpädagogen und den therapeutischen Diensten.

Neben der zum Teil noch notwendigen ärztlichen Diagnostik und medikamentösen Therapie der Erkrankung stehen zusätzlich zur medikamentösen Therapie alltagspraktische Therapieangebote zur Verfügung, um die sozialen Fähigkeiten wiederzuerlangen bzw. zu sichern:

  • Sozialpädagogische Beratung
  • Klientenzentrierte Psychotherapie
  • Ergotherapie
  • Bewegungstherapie
  • Soziales Kompetenztraining
  • Psychoedukation
  • Angehörigengruppen

 

Wir kooperieren darüber hinaus eng mit den im Stadtbezirk ansässigen Therapeutischen Wohngemeinschaften sowie Kontakt- und Begegnungsstellen und dem Sozialpsychiatrischen Dienst, um das ambulante Therapieprogramm für unsere Patienten zu erarbeiten und abzustimmen.

 

Reicht eine ambulante psychiatrische Behandlung nicht aus, ist ebenso eine teilstationäre Behandlung in unseren psychiatrischen Tageskliniken möglich:   

Öffnet internen Link im aktuellen FensterTagesklinik Helena (Edisonstraße) und

  • Tagesklinik Augustinus (Hedwigshöhe)
  • für Patienten mit Suchterkrankungen die integrierte Sucht-Tagesklinik auf der Öffnet internen Link im aktuellen FensterStation 55

oder für ältere Patienten in der Öffnet internen Link im aktuellen Fenstergerontopsychiatrischen Tagesklinik Teresa von Avila

Kontakt

Chefärztin

Prof. Dr. med. habil. Vjera Holthoff-Detto
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie,
Fachärztin für Neurologie
Klinische Geriatrie
Psychoanalytische Therapie, Psychoanalyse
Ärztliches Qualitätsmanagement

Leitet Herunterladen der Datei einCurriculum Vitae

Chefarztsekretariat

Mandy Köppen
Tel.: (030) 67 41 - 30 01
Fax: (030) 67 41 - 30 02
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Büro der Chefärztin:
Hauptgebäude, Erdgeschoss, Chefarztbereich, Raum 0122

Zuständige Oberärztin

Dr. med. Peggy Gießmann
E-Mail

Psychiatrische
Institutsambulanz (PIA)

Villa, Erdgeschoss

Anmeldung

Tel.: (030) 67 41 - 32 20
Fax: (030) 67 41 - 32 30

Öffnungszeiten

Montag:
9.00 - 12.30 / 13.00 - 14.30 

Dienstag:
9.00 - 12.00 / 15.00 - 18.30

Mittwoch:
Termine nach Vereinbarung

Donnerstag:
9.00 - 12.30 / 13.00 - 16.00

Freitag:
9.00 - 13.00

Downloads