Pflegefachkompetenz: Diabetesberatung

Die Versorgung von Menschen mit Diabetes, die sich aufgrund anderer Erkrankungen im Krankenhaus Hedwigshöhe befinden, ist oftmals nicht zufriedenstellend. Entweder ist die Diabeteserkrankung nicht bekannt oder sie wird verharmlost. Um die Situation der Diabetiker zu verbessern, hat sich im Krankenhaus Hedwigshöhe eine Mitarbeiterin aus der Pflege zur Diabetesberaterin ausgebildet.

Maria Witzke ist seit 2000 als Gesundheits- und Krankenpflegerin in Hedwigshöhe in der Klinik für Innere Medizin und seit 2011 zusätzlich auch als spezialisierte Diabetesberaterin tätig. Durch diese Qualifizierung können nun in Kooperation mit den behandelnden Ärzten an Diabetes erkrankte Patienten systematisch ermittelt und qualifiziert betreut werden. 

In monatlich stattfindenden dreitägigen Schulungen werden neben stationären Patienten und interessierten Angehörigen auch gezielt Patienten aus Arztpraxen eingeladen. Dabei informiert die spezialisierte Diabetesberaterin über die Erkrankung Diabetes Mellitus, über Ursachen, über mögliche Folgeerkrankungen und gibt Hinweise, was bei einer Entgleisung tun ist.

Darüber hinaus lernen die Patienten, wie man sich richtig spritzt, wie der Blutzucker bestimmt werden kann, wie die individuelle Blutzucker-Einstellung mit Insulin funktioniert, wie man mit dem Blutzucker-Messgerät umgeht und wie ein Diabetikertagebuch geführt wird.

Der Zusammenhang von Ernährung und Diabetes ist in der dreitägigen Schulung ein besonders wichtiger Bestandteil der Schulung.

Zu allen Themen erhalten die Patienten ausreichend Informationsmaterial. Für Patienten, die sich im Krankenhaushaus Hedwigshöhe stationär befinden, steht die Diabetesberaterin bei Bedarf oder bei weiteren Fragen zur Verfügung. 

Zusätzlich zur Patientenberatung und -Schulung steht die Diabetesberaterin bei Fragen rund um den Diabetes auch allen Mitarbeitern über eine EDV gestütztes Konsil zur Verfügung.

Bei Bedarf führt sie auch für erfahrene Pflegende, Ärzte und Berufsanfänger interne Fortbildungen durch.

Jedes Jahr aktualisiert Maria Witzke ihr umfangreiches Erfahrungswissen durch gezielte Fortbildungen.

Der Ablauf der Diabetesberatung und die Kontaktmöglichkeiten sind in einem Standard festgehalten und somit über das QM-Handbuch für alle Mitarbeiter zugänglich.

Kontakt

Ann-Christin Reimer

Pflegedirektorin

Sekretariat

Elvira Bergner

Tel.: (030) 67 41 - 25 00
Fax: (030) 67 41 - 25 04
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Büro der Pflegedirektorin:
Villa, 2. Etage