Pflegefachkompetenz: Zentrales Belegungsmanagement

Das zentrale Belegungsmanagement koordiniert und steuert alle Aufnahmen von Patienten, bei denen ein Krankenhausaufenthalt geplant ist. Hier werden alle Patienten einer entsprechenden Station zugewiesen und Verlegungen organisiert.

Im Krankenhaus Hedwigshöhe wird die Koordinierung der Bettenbelegung durch Dagmar Ullrich koordiniert.

Bei einem erfreulich hohen Patientenaufkommen war es notwendig, eine koordinierende Stelle für die Bettenbelegung zu implementieren um vorhandene Bettenkapazitäten zu disponieren und somit allen Patienten einen adäquaten Behandlungsplatz zur Verfügung zu stellen.

Die Belegungsmanagerin koordiniert und lenkt alle stationären Aufnahmen, sowie interne und externe Rückverlegungen, wie z. B. von der Intensivstation auf die Normalstationen oder in andere Krankenhäuser.

Das Belegungsmanagement ist über die Gesamtbelegung, die Entlassungen, sowie den Einbestellungen in die Sprechstunden für die somatischen Kliniken, wie Chirurgie, Geriatrie, Innere Medizin, Kardiologie, und Unfallchirurgie informiert. Dazu findet wochentags nach den Visiten und mit Blick auf das anstehende OP-Programm eine Besprechung zur Belegungssituation statt. Dabei werden alle notwendigen Informationen für benötigte Behandlungsplätze (Betten) besprochen und verplant.

Eine interdisziplinäre Belegung ist bereits seit Jahren etabliert und wird entsprechend genutzt. Somit ist das Belegungsmanagement eine wichtige Schnittstelle zwischen den somatischen Stationen, der Notaufnahme und den Funktionsbereichen.

Verbindliche Grundlage und Struktur für das Belegungsmanagement schafft das gemeinsam mit den Kliniken abgestimmte „Belegungsstatut“. Auch hygienische Anforderungen sind hier definiert und werden bei der Bettenbelegung genauso berücksichtigt wie der akute Gesundheitszustand des Patienten, z. B. Einzelzimmerbedarf in der Palliativphase.

Mit dem entsprechenden fachspezifischen Wissen, den strukturellen Kenntnissen und besonderen Kommunikationskompetenzen obliegt der Belegungsmanagerin die eigenständige Lenkung von geplanten und ungeplanten Aufnahmen.

Die Abläufe für das Zentrale Belegungsmanagement und die Kontaktmöglichkeiten sind in einem Standard festgehalten und über das QM-Handbuch für alle Mitarbeiter zugänglich.

Kontakt

Ann-Christin Reimer

Pflegedirektorin

Sekretariat

Elvira Bergner

Tel.: (030) 67 41 - 25 00
Fax: (030) 67 41 - 25 04
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Büro der Pflegedirektorin:
Villa, 2. Etage