Urogynäkologie


In unserer Klinik für Urogynäkologie behandeln wir Frauen mit Senkungsbeschwerden, Harninkontinenz oder Stuhlinkontinenz. Dabei steht die operative Korrektur von Beckenbodenfunktionsstörungen im Vordergrund. Selbstverständlich ist die exakte und sorgfältige Diagnostik Voraussetzung jeder weiteren Abklärung und erfolgreichen Behandlung.

Neben der konservativen Therapie durch Physiotherapie, Ernährungstherapie und Sexualmedizin wird das gesamte Spektrum der operativen Therapie, insbesondere Minimal Invasive Eingriffe und Operationen mit Gewebeersatz, angeboten. Neben der operativen Therapie kann die Belastungsharninkontinenz auch medikamentös behandelt werden. Ein neuer Schwerpunkt ist die Vorbeugungsbehandlung von Beckenbodenstörungen.

Unsere Klinik steht für eine dem ganzen Menschen verpflichtete Medizin, die die seelischen Belange und die soziale Situation der Patienten in die medizinische und pflegerische Versorgung patientenorientiert einbezieht.

Die Klinik für Urogynäkologie erbringt ihr Angebot in unserem zertifizierten Deutschen Beckenbodenzentrum (DBBZ). Die interdisziplinäre Abklärung zwischen Urogynäkologie, Urologie, Koloproktologie und Neurologie stellt die besondere Qualifikation unseres Zentrums dar.


Diagnostisches Spektrum

  • Gynäkologischer Status
  • Beckenbodenbeurteilung
  • Urogenital- und Endoanalsonographie
  • Urodynamik
  • Urethrozystoskopie
  • Exploration von Sexualstörungen
  • Neurologischer Status


Operatives Spektrum

  • Spannungsfreie Bänder (retropubisch, transobturatorisch, adjustierbare und Mini-Schlingen)
  • Kolposuspension, laterale Rekonstruktion
  • Urethra-Unterspritzungen
  • Künstliche Schließmuskel-Implantationen
  • Deszensuschirurgie (organerhaltend, Faszienrekonstruktion, Gewebeersatz)
  • Hysterektomie (je nach Beckenbodenbegleiterkrankung: vaginal, laparoskopisch total / suprazervikal)
  • Sakrale Neuromodulation
  • Rekonstruktion urogenitaler Fisteln
  • Exstirpation von Urethradivertikeln
  • Rekonstruktion des analen Schließmuskelapparates
  • Revisionen bei Komplikationen nach Band- und Netzeinlagen

Weitere Informationen zur Klinik für Urogynäkologie finden Sie Opens external link in new windowhier

Kontakt

Chefarzt

Prof. Dr. med. Ralf Tunn

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Chefarztsekretariat

Sabine Westphal

Tel.: (030) 23 11 - 21 06

Fax: (030) 23 11 - 27 28

Opens window for sending emailE-Mail

 

Termine / Anmeldung

Nadine Grefrath

Tel.: (030) 23 11 - 21 07

Fax: (030) 23 11 - 27 28

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

 

Büro des Chefarztes, Hauptgebäude, 1. Etage

Termine / Online

Wenn Sie aufgrund einer Senkung oder einer Inkontinenz operiert werden sollen, Können Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier online einen kurzfristigen Termin zur Operationsplanung in der Urogynäkologie vereinbaren.

Oberärztinnen

Dr. med. Andrea Lippkowski

E-Mail

Dr. med Kathrin Beilecke

E-Mail

Veröffentlichungen

Wissenschaftliche Veröffentlichungen aus der Klinik für Urogynäkologie im St. Hedwig-Krankenhaus Leitet Herunterladen der Datei einmehr

Download