Darmkrebszentrum

Das Darmkrebszentrum im St. Hedwig-Krankenhaus ist ein Zusammenschluss anerkannter Fachexperten zur Therapie von Darmerkrankungen.

 

Als interdisziplinäres Darmkrebszentrum bieten wir eine medizinisch kompetente, moderne und patientenorientierte Therapie an.

Zur Behandlung von Krebserkrankungen des Magen-Darmtraktes und von Darmkrebs arbeiten im Darmkrebszentrum medizinische Experten mit spezialisierten niedergelassenen Gastroenterologen sowie internen und externen Kooperationspartnern fachübergreifend zusammen.

Die einweisenden Ärzte binden wir von Beginn an in das Behandlungskonzept ein. Durch die enge Kooperation können wir die Therapie auf die Bedürfnisse der Patienten und ihrer Angehörigen abstimmen. Dazu beziehen wir auch die Sozialen Dienste und Selbsthilfegruppen ein.

Zusätzlich zur akuten Behandlung bilden Vorsorgemaßnahmen und die engmaschige Nachsorge für unsere Patienten Schwerpunkte unserer Arbeit. Alle Therapiekonzepte stimmen wir auf die persönliche Situation des einzelnen Patienten ab.

Unser Ziel ist die hohe medizinische und pflegerische Versorgungsqualität für unsere Patienten.

Leistungsspektrum

  • Aufklärung durch Vorsorge und Früherkennungsmaßnahmen
  • Diagnostik und Therapie entsprechend den Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft
  • Interdisziplinäre Therapiekonzepte
  • Abgestimmte Diagnose- und Behandlungsplanung zur Vermeidung von Doppeluntersuchungen oder Zeitverzögerung
  • Schonende Operationen. Einsatz moderner Techniken, wie z. B. minimal invasiver Chirurgie
  • Heimatnahe Behandlung und Nachsorge
  • Fallvorstellung über zentrale Koordination
  • Beratung über weitere Diagnostik und Therapie

 

Gute Aufklärung ist uns ein besonderes Anliegen. Dabei beziehen wir auch Angehörige und Freunde mit ein. Auch für die Zeit nach dem stationären Aufenthalt bieten wir zusätzliche Möglichkeiten an, sich über die Erkrankung zu informieren, die Behandlung zu verstehen und eventuell notwendige Umstellungen im täglichen Leben zu erlernen.

 

Von der Diagnostik bis zur Rehabilitation erarbeiten wir für jeden Patienten ein individuelles Therapiekonzept und legen besonderen Wert auf eine nebenwirkungsarme und schonende Heilung. Dabei ist uns die psychologische, soziale und seelsorgerische Betreuung ebenso wichtig, wie die medizinische Behandlung.

Kontakt

Chefarzt

Dr. med. Eric P. M. Lorenz

Facharzt für Chirurgie
Zusatzbezeichnungen: Viszeral- und Gefäßchirurgie, Minimal Invasive Chirurgie, Proktologie, Koloproktologie (E.B.S.Q.)

Chefarztsekretariat

Ursula Hillebrecht

Tel.: (030) 23 11 - 25 17

Fax: (030) 23 11 - 24 05

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Büro des Chefarztes, Hauptgebäude/OP-Flügel,
4. Etage