Stiftungsprofessur für „Interkulturelle Psychiatrie“

Seit dem 1. Januar 2018 ist Meryam Schouler-Ocak, Leitende Oberärztin in der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) und der Tagesklinik der Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus (PUK im SHK), Professorin für „Interkulturelle Psychiatrie“.

Die Stiftungsprofessur „Interkulturelle Psychiatrie“ der Charité Universitätsmedizin Berlin wird in Kooperation mit den Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin als Schnittstelle zwischen anwendungsorientierter Universitätsmedizin und sozialwissenschaftlicher Forschung etabliert. Wesentliches Ziel ist es, die Forschungsergebnisse in die Entwicklung von Versorgungskonzepten zur Therapie von Patienten zu übertragen. Schouler-Ocak wird ihre bisherige Tätigkeit in der PUK im SHK mit der Versorgung von Patienten sowie der Lehre an der Charité unverändert fortsetzen. Ihre Antrittsvorlesung wird sie am 23. März 2018 halten.

Kontakt

Brigitte Jochum

Leiterin Unternehmenskommunikation
St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH 

Tel.: (030) 23 11- 25 02 oder (030) 67 41 - 25 40
Fax: (030) 67 41 - 25 09
E-Mail