Wenn der Schuh drückt! Operative Behandlungsmöglichkeiten bei Fußbeschwerden und -deformitäten

VHS-Vortrag: Wenn der Schuh drückt! Operative Behandlungsmöglichkeiten bei Fußbeschwerden und -​deformitäten

Datum: 12.03.24, 18.00 Uhr

Medizinischer Fachvortrag für Patientinnen und Patienten sowie Interessierte im Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe in Zusammenarbeit mit der VHS Treptow-Köpenick 2024

Wenn der Schuh drückt! Operative Behandlungsmöglichkeiten bei Fußbeschwerden und -deformitäten

Telefonische Anmeldung erforderlich: 6741-5020

Fußschmerzen nach ausgedehntem Laufen sind vielen bekannt. Oft resultieren sie aus unpassendem Schuhwerk oder fehlenden Einlagen. Manchmal liegen jedoch strukturelle Fußveränderungen vor, die selbst durch optimale konservative Therapie nicht behoben werden können. 

In solchen Fällen ist es wichtig, die zu Grunde liegende Fußfehlform oder Probleme im Bewegungsapparat zu identifizieren, um sie effektiv behandeln zu können. In manchen Fällen bleibt nur noch eine Operation, um die Beschwerden zu lindern. Wir bieten Ihnen kompetente Begleitung von der Diagnose bis zur operativen Therapie.
Die fachliche Untersuchung durch einen zertifizierten Fußchirurgen und weitere diagnostische Maßnahmen wie Röntgen, Ultraschall, CT oder MRT sind auf dem Weg zur Operation unerlässlich. Bei einer Operation sollten moderne Methoden und Implantate zum Einsatz kommen. All dies wird im Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie im Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe gewährleistet.

Möchten Sie mehr über verschiedene Operationsmethoden und Nachbehandlungen erfahren? Besuchen Sie unsere kostenlose Informationsveranstaltung am 12. März 2024 um 18.00 Uhr im Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe, Höhensteig 1, 12526 Berlin.
Der zertifizierte Fußchirurg und Leiter des Zentrums für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, Dr. Stephan Miessen, informiert in seinem Vortrag über die Vor- und Nachteile von Operationen, um eventuelle Ängste vor dem Eingriff zu mildern. Im Anschluss an den Vortrag haben Sie die Gelegenheit, Antworten auf Ihre individuellen Fragen zu erhalten.