Medizinische/r Dokumentationsassistent/in (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

14.05.19,

Die Alexianer sind ein Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in dem bundesweit rund 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. Mit 800-jähriger Tradition betreiben die Alexianer Krankenhäuser, Einrichtungen der Senioren- und Eingliederungshilfe, Gesundheitsförderungs- und Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Versorgungs- und Pflegeeinrichtungen sowie Werkstätten für behinderte Menschen und Integrationsfirmen. Träger der Unternehmensgruppe ist die Stiftung der Alexianerbrüder.

Einrichtung:  St. Hedwig-Krankenhaus Berlin-Mitte

Die Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH umfasst zwei Allgemeinkrankenhäuser, die Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité sind: das Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus in Berlin Mitte und das Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe in Berlin Treptow-Köpenick. Angeschlossen sind darüber hinaus die Poliklinik für Innere Medizin und Radiologie, die MVZ Alexianer Labor GmbH und die MVZ St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH. Insgesamt werden mehr als 1.700 Mitarbeiter beschäftigt und jährlich über 140.000 Patienten stationär, teilstationär und ambulant versorgt. Die Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin betreiben 17 somatische Kliniken sowie zwei psychiatrische Kliniken, die den Versorgungsauftrag psychiatrisch erkrankter erwachsener Menschen für die Berliner Stadtbezirke Wedding, Tiergarten und Treptow-Köpenick sicherstellen.

Einsatzstelle:  Klinik für Urologie

In der Klinik für Urologie bieten wir unseren Patientinnen und Patienten sowohl die operative als auch nicht operative (konservative) Behandlung urologischer Erkrankungen an. Für eine sichere Diagnose steht uns nahezu das gesamte Spektrum diagnostischer Maßnahmen und Verfahren zur Verfügung. Für unsere Behandlung und urologischen Operationen setzen wir modernste Medizintechnik wie unter anderem zum Beispiel den Greenlight-​Laser ein.

Berufsgruppe:  Medizinisches Assistenzpersonal Krankenhäuser

Einstiegstermin:  01.06.19

Vertragsart:  keine Angaben

Beschäftigungsart:  Voll- oder Teilzeit

Referenznr:  SHK19/225

Was Sie erwarten dürfen:

  • Eine vielseitige, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
  • Ein Team, das die Mitarbeiter wertschätzt und ihre berufliche Entwicklung fördert
  • Eine gute Einarbeitung
  • Eine angemessene Vergütung nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR-C)
  • Eine leistungsstarke betriebliche Altersvorsorge
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Auf Wunsch arbeitgeberfinanzierte Betreuung bei Krankheit des Kindes

    Was Sie mitbringen:

    • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in bzw. zum/zur medizinischen Dokumentationsassistenten/-in (MDA) (m/w/d) mit praktischer Erfahrung im klinischen Kodieren
    • Kollegialität und Bereitschaft zur Teamarbeit mit allen Berufsgruppen
    • Engagement und Qualitätsbewusstsein
    • Selbstständigkeit, Initiative und Kreativität
    • Eine positive Einstellung zu den christlichen Werten unseres Unternehmens

    Ihre Kernaufgaben:

    • Fallbegleitende Kodierung in Zusammenarbeit mit unseren Ärzten und Pflegekräften
    • Sicherstellung der Kodier- und Abrechnungsqualität
    • Kodierung, Überprüfung und Optimierung der medizinischen Dokumentation/Kodierqualität
    • Beratung und Unterstützung beteiligter Fachbereiche bei der Optimierung der Dokumentation
    • Mitwirkung bei der externen Qualitätssicherung und der Tumormeldung an das KKR
    • Mitarbeit im MDK-Management (Fallgespräche und Begehungen)