Bipolare Störungen: Einblicke in die Erlebniswelt von psychisch erkrankten Menschen

Kalina Bertin: Manic VR

22.02.19

Vom 11. bis 17. März 2019 präsentiert die Schering Stiftung in ihrem Projektraum das Virtual Reality-Projekt „Manic VR“ der kanadischen Filmemacherin Kalina Bertin. In ihrer international ausgezeichneten Arbeit macht Bertin das Krankheitsbild der bipolaren affektiven Störung virtuell erfahrbar.

Mithilfe von Datenbrille, Kopfhörern und Hand-Controller bewegen sich die Besucher*innen frei in dem computeranimierten Raum und durchleben die verschiedenen Gefühlszustände, die die bipolare affektive Störung kennzeichnen.

Der begleitende Vortragsabend „Bipolar“ am 11. März 2019 im Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus, Große Hamburger Straße 5-11, 10115 Berlin, gibt neben Hintergrundinformationen zum Werk „Manic VR“ eine Einführung in die Symptome und die Behandlung von bipolaren Störungen.

Flyer: Vortragsabend „Bipolare Störungen“