Selbsthilfemarkt im St. Hedwig-Krankenhaus

Datum: 19.06.19, 13.56 Uhr

Veranstaltungsart: Öffentliche Veranstaltung

Am Mittwoch, den 19. Juni 2019 findet von 13.00 – 16.00 Uhr der Selbsthilfemarkt statt.

Folgende Selbsthilfegruppen und Initiativen stellen sich vor:
Alzheimer Gesellschaft, Angehörige psychisch Kranker (APK), Aspina – (Menschen im Autismusspektrum), DBT Borderliner, „Die Möwen“ – die Bipolaren in der Mitte, Emotions Anonymous (EA), Offener Treff zum Thema Angst und Depressionen, Selbsthilfe bewegt – Sport gegen Depressionen, Soziale Phobie, Deutsche Gesellschaft für Muskelerkrankungen (DGM), Deutsche ILCO / Stomaträger, Deutscher Diabetikerbund, Morbus Crohn / Colitis Ulcerosa, Al Anon Familiengruppen, Anderes Leben e.V., Overeaters Anonymous (OA), V.A.L. – Verein für Alkoholfreies Leben, Narcotic Anonymous (NA), Jin Shin Jyutsu, Junge Selbsthilfe, Selbsthilfe und Migration, Selbsthilfe-Kontaktstellen Mitte und Pankow, Kontaktstellen PflegeEngagement, Café Oase, Tagesklinik Müllerstraße

Ort:
St. Hedwig-Krankenhaus (Kesselhaus)
Große Hamburger Straße 5–11
10115 Berlin

Eine Veranstaltung des St. Hedwig-Krankenhauses in Kooperation mit der Selbsthilfe-Kontakt- und Beratungsstelle Mitte, der Kontaktstelle PflegeEngagement Mitte und StadtRand gGmbH

Hier der Veranstaltungsflyer zum Download