Modernste OP-Technik

In unserem Zentral-OP führen wir Operationen mit einem hohen medizintechnischen und hygienischem Standard durch. Mit minimalinvasiver Technik und einer leistungsfähigen Anästhesie- und Intensivmedizin führen wir auch komplizierte Eingriffe präzise und schonend durch.

Im Alexianer St. Hedwig-Krankenhaus stehen im Zentral-OP vier OP-Säle mit einer angeschlossenen Intensivstation und einer Intermediate Care-Station zur Verfügung. Täglich führen wir hier geplante Eingriffe und Notfall-Operationen durch.


Die geräumigen OP-Räume gewährleisten funktionale Abläufe für die im OP tätigen Ärztinnen und Ärzte sowie das Pflegepersonal.

Alle vier Operationssäle sind interdisziplinär nutzbar und mit moderner OP- und Narkosetechnik ausgestattet. Durch die moderne Raumlufttechnik können wir auch Operationen durchführen, die höchste hygienische Anforderungen verlangen. Die Ausstattung mit einer 3D-OP-Technik ermöglicht das präzise Operieren bei minimalinvasiven Eingriffen.

Die modernen mit neuester Technik für Elektro- und Datentechnik ausgerüsteten Räume entsprechen den aktuellsten Anforderungen für einen modernen Zentral-OP.


Urologischer Eingriffsraum und ambulanter OP

Darüber hinaus steht für stationäre und ambulante Operationen zur Steinsanierung und für transurethrale Eingriffe, wie Eingriffe zur Behandlung von Nieren- oder Harnleitersteinen oder Operationen der Harnblase, zusätzlich noch ein urologischer Eingiffsraum zur Verfügung.

Kleinere, geplante Eingriffe führen wir in unserem ambulanten OP-Saal durch. Die Patienten profitieren von kürzeren Wartezeiten und können in der Regel noch am selben Tag wieder nach Hause zurück. Gleichzeitig genießen sie die Anbindung an unser Krankenhaus, sollte ein stationärer Aufenthalt nach dem ambulanten Aufenthalt doch notwendig werden. 



nach oben