Caris B.

Für mehr Informationen bitte auf das jeweilige Vorschaubild klicken.


Über die Künstlerin

Caris B. sagt von sich selbst, eine „totale Hektikerin“ zu sein. Wenn sie malt, kommt sie aber zur Ruhe. Die Interpretation überlässt sie den Betrachterinnen und Betrachtern selbst. Ein Lieblingsmotiv hat sie nicht, mal bevorzugt sie Abstraktes, mal Gegenständliches, die Verbindung zwischen der inneren und äußeren Welt soll zum Ausdruck kommen. Sie malt meistens nur in den drei Grundfarben und etwas Weiß, bevorzugt Acrylfarbe und „es passiert einfach immer, es gibt nichts, was ich mir vornehme“.

Ob ein Bild fertig ist entscheidet sie nach Gefühl, manchmal geht dies sehr schnell, manchmal aber auch nie.


nach oben