Haci Sami Yaman

Für mehr Informationen bitte auf das jeweilige Vorschaubild klicken.


Über den Künstler

In seine abstrakten Kompositionen verwandelt H. S. Yaman seine eigenen hier- und jetzt- Wahrnehmungen und Gefühle in Formen und Farben. Seine Bildthemen sind oft mit Kabbala verbunden und stellen seine komplexen Codierungen dar. Die Kunst ist für ihn ein sicherer Ort, indem er seine innere Welt nach außen bringen kann. Er nützt dafür die verschiedensten Techniken und Materialien, wie Filzstifte, Bleistifte, feste und flüssige Farben, Spachtel, Feder und Tusche etc. Ein Bild ist für Yaman nie beendet. Da er eine Sehbehinderung hat, braucht er die Augen eines Betrachters, um mit diesem seine eigenen Bilder durchzuschauen und zu beenden.


nach oben