Maria Fallada

Für mehr Informationen bitte auf das jeweilige Vorschaubild klicken.


Über die Künstlerin

Das Zeichnen ist für Fallada ein Weg, ihre Umgebung anders zu fühlen und wahrzunehmen sowie ihrem Bedürfnis, etwas ohne Worte ausdrücken zu können, „es ist für mich eine innere Kommunikation“. Ihr Ziel ist es, dem Betrachter den Alltag, die Menschen und ihre Beziehungen im urbanen sozialen Raum zeichnerisch zu vermitteln. Ihre Werke zeichnet sie mit Bleistift, Fineliner oder Filzstift, normalerweise nur in schwarz-weiß oder mit sehr wenigen Farben.

„Wenn ich wirklich mein Bild sehe“, wenn sie es fühlen und verstehen kann, ist es für sie fertig.


nach oben