Experten für Bluterkrankungen

Um Bluterkrankungen zu erkennen und zu behandeln, sind Erfahrung und Kompetenz wichtig. Der Bereich der Bluterkrankungen - die Hämatologie - umfasst sowohl gutartige als auch bösartige Erkrankungen des blutbildenden und lymphatischen Systems. Die Diagnostik und Behandlung dieser Erkrankungen ist ein besonderer Schwerpunkt unserer Klinik.

Individuelles Behandlungskonzept

Unsere Behandlung richten wir nach der persönlichen Situation und Verfassung unserer Patientinnen und Patienten aus. Abgestimmt auf Art und Stadium Ihrer Erkrankung erarbeiten wir im Rahmen unserer Interdiziplinären Tumorkonferenz ein individuelles Behandlungskonzept, um Ihre Erkrankung zu heilen und Ihre Lebensqualität zu verbessern oder zu erhalten. 


An Ihrer Seite Für ein Leben mit bestmöglicher Lebensqualität

Es ist uns wichtig, dass wir Ihre Erkrankung bei uns schnell und genau erkennen und behandeln. Unser Ziel ist es, Ihren Gesundheitszustand und Ihre Lebensqualität zu verbessern. Deshalb erfahren Sie bei uns eine berufsgruppenübergreifende Behandlung, bei der wir Sie fürsorglich begleiten und betreuen.

Auf Wunsch erhalten Sie und Ihre Angehörigen psychoonkologische Unterstützung.

Unsere Seelsorger und Seelsorgerinnen betreuen Sie und Ihre Angehörigen jederzeit gerne.  


  • Abklärung von Blutbildveränderungen und Lymphknotenschwellungen 
  • Blut- und Knochenmarkuntersuchungen (Beckenkammbiopsie)
  • Gewinnung von Tumorgewebe durch Punktion (Ultraschall- oder Computertomographie- (CT-) gestützte Lymphknotenpunktion)
  • Chemotherapie, Antikörpertherapie und Immuntherapie bei bösartigen Erkrankungen des blutbildenden und lymphatischen Systems (akute und chronische Leukämien, myelodysplastische Syndrome, myeloproliferative Neoplasien, multiples Myelom) unter besonderer Berücksichtigung der Lebensqualität
  • Transfusion von Blutprodukten (Eryhrozyten, Thrombozyten, Plasma, Gerinnungsfaktoren)
  • Strahlentherapie in Kooperation mit dem Diagnostisch Therapeutischen Zentrum (DTZ) am Frankfurter Tor und dem MVZ Neukölln
  • Einsetzen eines Medikamentendepots (Portimplantation)
  • Enterale und parenterale Ernährungstherapie
  • Schmerztherapie und palliativmedizinische Versorgung
  • Begleitung und Betreuung von Angehörigen und Patienten
  • Psychoonkologische Mitbetreuung

nach oben