Begleitet in der letzten Lebensphase

Unsere einfühlsamen, qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen Sie, wenn Sie an einer nicht heilbaren Erkrankung leiden. Dazu setzen wir in unserer Klinik für Innere Medizin palliativmedizinische Konzepte zur ganzheitlichen Behandlung ein.

Beschwerden lindern - Lebensqualität stabilisieren

Unser fachspezifisches ärztliches und pflegerisches Personal mit palliativmedizinischer Zusatzausbildung begleitet unsere Patientinnen und Patientien bis in die letzte Lebensphase. Primäres Ziel ist es, Ihre Lebensqualität zu erhalten beziehungsweise zu steigern. In dieser Phase bemühen wir uns vor allem, Ihre Beschwerden der Krankheit soweit wie möglich zu verhindern oder zu mindern. Dazu setzen wir palliative, das heißt lindernde Therapien ein.

Offen für Ihre Wünsche

Unser erfahrenes Team der Klinik für Innere Medzin - Schwerpunkt Gastroenterologie, Hämatologie und Onkologie - pflegt einen offenen Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten. Dabei berücksichtigen wir zuerst Ihre Bedürfnisse und Wünsche. 

Palliativmedizinisches Leistungsspektrum

  • Medikamentöse Schmerztherapie
  • Kombinierte Therapie zur Schmerzkontrolle und Kontrolle anderer tumorbezogener Symptome
  • Chemotherapie oder Strahlentherapie, nur wenn sie eine Verbesserung der Lebensqualität mit sich bringen 
  • Ärztliche und pflegerische Versorgung durch palliativmedizinisch geschultes Personal
  • Unterstützende Behandlung durch spezialisierte Therapeuten (Physiotherapie, Aromatherapie und andere Therapien) 
  • Sozialmedizinische Betreuung
  • Psychoonkologische Betreuung durch eine speziell ausgebildete Psychologin
  • Seelsorgerische Begleitung

nach oben