Gesund und zufrieden im Alter

Lachfalten und graue Haare sind nur äußerliche Anzeichen des Alterns. Im Laufe des Lebens verändern sich auch Atmung, Immunsystem, Schlafverhalten, Sinnesorgane und viele andere Bereiche des Organismus. Das kann zu Mehrfacherkrankungen führen. Dann hilft Ihnen unser spezialisiertes Team der Klinik für Innere Medizin - Schwerpunkt Geriatrie - mit ganzheitlicher altersmedizinischer Behandlung Ihre Selbstständigkeit und Lebensqualität zu erhalten.

In der Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Geriatrie – behandeln wir Erkrankungen und Unfallfolgen bei älteren Menschen.

Unsere Patientinnen und Patienten in höherem Lebensalter sind überwiegend 70 Jahre und älter und leiden an vielen Erkrankungen. Neben internistischen Erkrankungen behandeln wir unter anderem auch orthopädische, traumatologische, viszeralchirurgische, neurologische und psychiatrische Krankheitsbilder. Wir kooperieren dazu mit den entsprechenden Fachabteilungen im eigenen Haus und mit externen Partnern.


Unser Ziel: Ihre Selbstständigkeit und Lebensqualität

Hauptziele des ärztlichen und pflegerischen Teams der Geriatrie sind es, den Gesundheitszustand unserer älteren Patientinnen und Patienten zu verbessern und ihre Selbssttändigkeit und Lebensqualität möglichst zu erhalten oder soweit wie möglich wieder herzustellen.

Wir helfen Ihnen dabei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und verlorene Lebensfreude wiederzuerlangen.

Dr. med. Rainer Koch, Chefarzt der Klinik für Geriatrie 

Während Ihrer Behandlung informieren wir Sie und Ihre Angehörigen umfassend zu Veränderungsprozessen und Gesundheitsrisiken im Alter. So können Sie als Betroffene und auch Ihre Angehörigen mehr Verständnis für die eigene Situation aufbringen, Beschwerden einordnen und die Behandlung besser nachvollziehen. Schon dieses Wissen unterstützt Ihre aktive und gesunde Lebensgestaltung im Alter und kann damit dazu beitragen, Ihre Lebensqualität möglichst zu erhalten oder zu verbessern.


Unsere Tagesklinik ist ein wichtiges Bindeglied zwischen stationärer und der ambulanter Behandlung. Sie ist daher ein unverzichtbarer Bestandteil unseres geriatrischen Konzeptes.

Es ist uns wichtig, wie es für Sie nach dem stationären Aufenthalt bei uns weitergeht. Für einen guten Übergang Ihrer stationären Behandlung zurück in die eigene Wohnung, kann es sinnvoll sein, unsere geriatrische Tagesklinik St. Nikolaus zu besuchen. Die Tagesklinik ergänzt als teilstationäres Angebot unser altersmedizinisches Behandlungsspektrum. Je nach Ihrer individuellen Erkrankung, kann die Behandlung in unserer Tagesklinik auch einen vollstationären Krankenhausaufenthalt vermeiden.

Aufnahme

Wir nehmen Sie auf, wenn Sie gezielt durch Ihren Hausarzt oder als Notfall über die Notaufnahme eingewiesen werden. Außerdem ist es möglich, Sie aufzunehmen, wenn Sie hausintern aus anderen Abteilungen in unsere Klinik verlegt werden. Schließlich können wir Sie auch aus einem anderen Akutkrankenhaus übernehmen, wenn dies dort entsprechend abgestimmt und geplant wurde.


Umfassende diagnostische und therapeutische Behandlungsmöglichkeiten einer internistischen Klinik

Die geriatrische Klinik ist als eigenständiger Schwerpunkt in die Klinik für Innere Medizin integriert (Innere Medizin/ Kardiologie).

So können die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der Klinik für Innere Medizin genutzt und zugleich um spezielle Therapieformen der Altersmedizin ergänzt werden. 

Interdisziplinäre Zusammenarbeit in medizinischen Zentren

Zur gezielten und umfassenden Behandlung unserer Patientinnen und Patienten arbeiten wir bei Bedarf in  hochspezialisierten Zentren fachübergreifend mit verschiedenen Experten zusammen.  

Im Alterstraumatologischen Zentrum (ATZ) haben wir uns auf die Versorgung verletzter älterer und mehrfach erkrankter Menschen spezialisiert. Unter dem Dach des Zentrums für Altersmedizin bildet das Zentrum einen weiteren wichtigen Baustein bei der umfassenden Versorgung von körperlichen und seelischen Erkankungen im Alter.

Unter dem Dach des Zentrums für Altersmedizin arbeitet unsere Klinik für Geriatrie eng mit der Unfallchirurgie und dem Bereich der Gerontopsychiatrie der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik zusammen.

Qualitätssiegel Geriatrie

Die Klinik für Geriatrie im Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe hat erneut das Qualitätssiegel des Bundesverbandes Geriatrie erhalten.

Mit dem Qualitätssiegel Geriatrie wird die qualitätsorientierte fachspezifische Versorgung geriatrischer Patienten nachgewiesen. Es bescheinigt uns eine hohe Kompetenz in der Betreuung von älteren Patienten.

Zertifikat Alterstraumatologisches Zentrum

In unserem alterstraumatologischen Zentrum profitieren die Patienten von einer optimierten Versorgung der Kliniken für Geriatrie und Unfallchirurgie. Das Alterstraumatologische Zentrum (ATZ) im Alexianer Krankenhaus Hedwigshöhe ist auf die Versorgung verletzter älterer und mehrfach erkrankter Menschen spezialisiert.

Unter dem inhaltlichen Dach des Zentrums für Altersmedizin bildet das ATZ einen wichtigen Baustein bei der umfassenden Versorgung von körperlichen und seelischen Erkrankungen im Alter.


nach oben