Unabhängigkeit im Alltag

Psychiatrisch erkrankten Patienten, die wir stationär oder teilstationär behandeln, steht unser umfangreiches ergotherapeutisches Angebot zur Verfügung. Ziel ist es, beeinträchtigte körperliche, psychische und kognitive Funktionen unserer Patienten wieder herzustellen oder zu fördern. Sie können so Ihre Handlungsfähigkeit und damit Unabhängigkeit im Alltag wieder erlangen.

Prävention und Unterstützung

Ergotherapie kann einer weiteren Verschlechterung der Erkrankung vorbeugen. Mit Hilfe der Ergotherapie unterstützen wir unsere Patienten, ihren Krankheitsverlauf oder eine Krisensituation besser zu verarbeiten. Sie lernen so, im Alltag besser mit der Beeinträchtigung umzugehen. Unsere Ergotherapeuten arbeiten deshalb nach einem handlungs- und ressourcenorientierten Konzept. Sie beziehen handwerkliche und gestalterische Prozesse sowie realitätsbezogene Aktivitäten gezielt als therapeutische Maßnahmen ein.

Ergotherapie ist ein sozialtherapeutisches und bewährtes Behandlungsverfahren und Bestandteil der psychiatrischen, psychosomatischen und psychotherapeutischen Behandlung in der Psychiatrie.

Die Therapieplanung stimmt unser ergotherapeutisches Team nach Ihren individuellen Bedürfnissen mit Ihnen ab. Je nach Bedarf führen wir die Ergotherapie als Einzel- oder Gruppentherapie auf der Station oder in unseren Behandlungsräumen der Ergotherapie durch.    

Leistungsspektrum

In unserer psychiatrischen Ergotherapie setzen wir neben der ergotherapeutischen Diagnostik verschiedene Behandlungsverfahren und Methoden ein:

  • Kompetenzzentrierte Methode: Durch den Einsatz sachbezogener, alltagsorientierter Übungen fördern wir verlorengegangene oder nicht vorhandene Kompetenzen.
  • Interaktionelle Methode: Mit diesem Gruppenangebot mit interaktiven Übungen fördern wir soziale Kompetenzen unserer Patienten. Ziel ist es u.a. Beziehungsfähigkeit, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Kommunikations- und Interaktionsfähigkeit sowie situationsgerechtes Verhalten zu verbessern.
  • Ausdruckszentrierte Methode: Über kreativ-gestalterisches Tun und Handeln unterstützen wir Sie, zu einer besseren Wahrnehmung und Erlebnisqualität zu finden und zu lernen, Ihre Bedürfnisse besser zum Ausdruck zu bringen. 
  • Kognitives Hirnleistungstraining: Diese Behandlung fördert kognitive Fähigkeiten zum Beispiel zur Verbesserung der Konzentration und Merkfähigkeit.

Folgende spezielle Therapien, die in Form von Einzel- und Gruppenarbeit stattfinden, bieten wir an:

  • Konzentrative Entspannung
  • Integrierte Psychologische Therapie,
  • STEPPS (Systematic Training for Emotional Predictability & Problem Solving: d.h. Emotionale Stabilität und Problemlösen systematisch trainieren)
  • Metakognitives Training
  • Gruppentraining sozialer Kompetenzen
  • Kommunikative Bewegungstherapie 


nach oben