Rundum betreut und gut informiert

Psychische Erkrankungen können familiäre, berufliche und wirtschaftliche Probleme mit sich bringen. Unser Team des psychiatrischen Sozialdienstes unterstützt Sie und Ihre Angehörigen bei diesen persönlichen Belangen. Gemeinsam mit Ihnen entwickelt der Sozialdienst individuelle Hilfsmaßnahmen, die Ihre Lebenssituation stabilisieren helfen.

Wir bieten psychosoziale und lebensweltorientierte Unterstützungsleistungen für Menschen, die psychisch erkrankt sind. Während Ihres stationären oder teilstationären Aufenthaltes wie auch im Rahmen einer ambulanten Behandlung finden Sie Hilfe bei uns, wenn Sie sich in Lebenskrisen und in einer schwierigen sozialen Lage befinden.

Sozialrechtliche Unterstützung

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des klinischen Sozialdienstes der Psychiatrie beraten Sie bei wichtigen sozialrechtlichen Fragestellungen. Sie informieren Sie über die Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung, der Grundsicherung, wie auch der Arbeitslosen- oder Rentenversicherung.

Wieder zuhause

Rechtzeitig zum Ende Ihres Aufenthaltes bei uns plant das Team des Sozialdienstes gemeinsam mit Ihnen oder Ihren Angehörigen den Übergang in das häusliche Umfeld. Wenn es erforderlich ist, koordinieren wir auch den Wechsel in eine Wohn- oder Rehabilitationseinrichtung.

Hilfe zur Selbsthilfe

Unser Sozialdienst informiert Sie außerdem zu Angeboten verschiedener Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen und Pflegediensten. Auf Wunsch begleiten wir Sie bei Bedarf auch zu Behörden oder zu Tagespflege- und Rehaeinrichtungen oder Wohnheimen. 

Unsere Leistungen des Sozialdienstes der Psychiatrie auf einen Blick:

  • Im Rahmen der psychosozialen Diagnostik erheben wir Ihre soziale Situation. Wir erfragen Ihre psychosozialen Problemfelder und Ressourcen und nehmen ein biographisch orientiertes Assessment vor. Darüber hinaus führen wir eine Netzwerkanalyse durch.
  • Wir beraten und unterstützen Sie und Ihre Angehörigen in Einzel-, Familien- und Gruppengesprächen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Erschließung von Sozialleistungen und Hilfsmitteln.
  • Wir vermitteln und koordinieren ambulant komplementäre Hilfen zur Gewährleistung einer adäquaten nachstationären Versorgung und stellen im Rahmen unseres Entlassmanagements eine Überleitung ins häusliche Umfeld oder eine Einrichtung sicher.
  • Wir bieten Ihnen Wiedereingliederungshilfen an und vermitteln bei Bedarf den Kontakt zu therapeutischen Wohngemeinschaften. 

nach oben